BLKÖ:Römer, Heinrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Roemer, Conrad
Nächster>>>
Römer (Botaniker)
Band: 26 (1874), ab Seite: 238. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Römer, Heinrich|26|238|}}

2. Heinrich Römer, ein Blumenmaler in Wien, von dem in der Jahres-Ausstellung 1820 in der k. k. Akademie der bildenden Künste bei St. Anna in Wien zwei in Oel gemalte „Blumenstücke“ ausgestellt waren. Ueber seinen Lebens- und Bildungsgang liegen keine Nachrichten vor, auch waren in späteren Ausstellungen von ihm keine Bilder mehr zu sehen. [Katalog der Jahres-Ausstellung in der k. k. Akademie der bildenden Künste bei St. Anna in Wien, 1820, S. 17, Nr. 107; S. 19, Nr. 150.] –