BLKÖ:Seidel und Seidl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Seidan, Thomas
Band: 33 (1877), ab Seite: 332. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Seidel und Seidl|33|332|}}

Seidel und Seidl. Da aus der Ausprache nicht zu entnehmen, ob der Name Seidl mit i oder y, und in der zweiten Silbe mit oder ohne e geschrieben ist, so werden alle Träger dieses Namens, wie immer sie geschrieben sein mögen, zusammengefaßt und in der alphabetischen [333] Ordnung ihrer Taufnamen, doch mit Beibehaltung ihrer gewöhnlichen Schreibung aufgeführt.