BLKÖ:Stiebar auf Buttenheim, Johann Albrecht

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 38 (1879), ab Seite: 346. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Johann Albrecht Stiebar auf Buttenheim in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stiebar auf Buttenheim, Johann Albrecht|38|346|}}

3. Johann Albrecht ist ein Sohn des Franz Friedrich von S., der im Jahre 1674 in die oberösterreichische Landesmatrikel einverleibt worden, und der Sabina Elisabeth Märcken von Gneisenau. Johann Albrecht trat in jungen Jahren in die kaiserliche Armee und starb als Fähnrich am 15. August 1702 in der Schlacht bei Luzzara den Heldentod. –