BLKÖ:Straka, Paulus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 39 (1879), ab Seite: 223. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Straka, Paulus|39|223|}}

Vielleicht ein Bruder des Johann ist Paulus Straka, gleichfalls Maler zu Königgrätz, der sich unter dem Namen Paulus Pica im Stadtrathe befand. Pica, Picus (Elster), auf Čechisch Straka, ist die Latinisirung seines Namens. Auch von seinen Malereien hat sich nichts erhalten. –