BLKÖ:Szent-Györgyi, Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 42 (1880), ab Seite: 81. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szent-Györgyi, Georg|42|81|}}

3. Georg Szent-Györgyi lebte im 17. Jahrhundert. Er soll das von dem Jesuiten Jeremias Drexel (gest. 19. April 1638) herausgegebene Werk: „Considerationes de aeternitate“ ins Ungarische übertragen haben. Es erschien unter dem Titel: „Elmélkedések ez örökkévalóságról, fordította Szent-Györgyi Gergely (Preßburg 1643, 12°., 480 S.). Nach Anderen aber wäre der in den Jahren 1635 bis 1661 lebende Andreas Szalay, einer im Zalaer Comitate ansässig gewesenen Familie angehörend, der eigentliche Uebersetzer und Szent-Györgyi hätte nur die verbesserte Ausgabe dieser Schrift besorgt. –