BLKÖ:Szentes, Sebastian

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Szentes, Johann
Band: 42 (1880), ab Seite: 79. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szentes, Sebastian|42|79|}}

Ein Sebastian Szentes (geb. zu Szováth im Oedenburger Comitate im Jahre 1754, gest. zu Al-Baár in Ungarn am 22. Juli 1826) trat im Jahre 1773 zu Keszthely in den Orden der Prämonstratenser, von welchem er nach empfangenen Weihen zunächst im Convent zu St. Anton im Predigtamte verwendet ward. 1788 kam er als Caplan nach Egyház-Zelle, wurde 1790 Localcaplan, darauf Administrator, endlich Pfarrer zu Al-Baár, wo er, 72 Jahre alt, starb. Er schrieb zur Einweihung der Pfarrkirche zu Al-Baár und anläßlich mehrerer anderer kirchlichen Feierlichkeiten Festgedichte in ungarischer Sprache, welche in dem oben bezeichneten Werke verzeichnet stehen.