BLKÖ:Terlecki, Athanasius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Terlecki, Arsenius
Nächster>>>
Terlecki, Cyrill
Band: 44 (1882), ab Seite: 5. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Terlecki, Athanasius|44|5|}}

3. Athanasius Terlecki (gest. zwischen 1590–1594), der, bevor er in den Basilianerorden eintrat, den weltlichen Vornamen Andreas führte, wurde in kurzer Zeit zum Archimandriten erhoben und im Jahre 1588 von König Sigmund III. zum Erzbischof von Plock ernannt. Er war der letzte Plocker Bischof vor Erneuerung der Union in Brzesc. –