BLKÖ:Teutsch, Karl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Teutsch, Johann
Band: 44 (1882), ab Seite: 96. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Teutsch, Karl|44|96|}}

4. Karl Teutsch kämpfte im Jahre 1849 als Major und Commandant des ungarisch-siebenbürgischen Feldjäger-Bataillons Nr. 23 im Feldzuge in Siebenbürgen. Für das entschiedene Eingreifen von vier seiner Compagnien in das Treffen bei Szemerja am 23. Juli und in die Gefechte bei Bücksad und am Nyergeser Passe am 1. August wurde er mit dem Ritterkreuze des Leopoldordens ausgezeichnet. [Oesterreichischer Soldatenfreund, 1850, S. 199.] –