BLKÖ:Tolnay, János

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Tolnay, Alexander
Nächster>>>
Tolnay-Dali, Johann
Band: 46 (1882), ab Seite: 28. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tolnay, János|46|28|}}

Außerdem sind noch folgende Personen des Namens Tolnay aus älterer und neuerer Zeit bemerkenswerth:

1. János Tolnay. Das ungarische Sonntagsblatt „Vasárnapi ujság“ (Pesth, 4°.) bringt im Jahrgange 1856, Nr. 20, in die ich leider nicht selbst Einsicht nehmen konnte, Notiz und Bildniß (in ganzer Figur) eines ungarischen Schweinehirten aus dem Alföld. Das Bildniß trägt die Unterschrift: „Tolnay János, kanász“. Ich weiß nicht, wodurch dieser Schweinehirt sich hervorgethan hat. Da aber Bild und Skizze vorhanden sind, so spricht dies für die Bedeutung des in Rede Stehenden und mag daher auch die Aufnahme dieser Notiz ins Lexikon entschuldigen. –