BLKÖ:Tommaseo, Uditore

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 46 (1882), ab Seite: 107. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tommaseo, Uditore|46|107|}}

7. Einen Uditore Tommaseo hält Franz Cararra in seiner Monographie „Chiesa di Spalato“ (Trieste 1844) S. 90 für den anonymen Verfasser der „Storia di San Doimo primo vescovo di Salona“ (Venezia 1767, Gius. Rosa, 8°., 44 S.).