BLKÖ:Tommaseo, Pier Antonio

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Tommaseo, Uditore
Band: 46 (1882), ab Seite: 107. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tommaseo, Pier Antonio|46|107|}}

6. Pier Antonio Tommaseo (geb. zu Spalato in Dalmatien, Geburts- und Todesjahr unbekannt), lebte im achtzehnten Jahrhundert. Auf der Universität Padua zum Doctor der Medicin promovirt, wirkte er zu Brazza in Dalmatien als praktischer Arzt. Aus seiner Feder stammt die „Descrizione storico-fisico-medica del morbo epidemico della Brazza“, gedruckt nach Dandolo im Jahre 1778, nach Valentinelli 1788, nach Ida von Düringsfeld zu Venedig 1788. Außerdem hinterließ er in Handschrift einen „Tractatus theoretico-practicus de febribus“. [Dandolo (Girolamo). La Caduta della Repubblica di Venezia ed i suoi ultimi cinquant’ anni. Studj storici (Venezia 1855, Naratovich, 8°.) Appendice, p. 319. – Gliubich di Città vecchia (Simeone Abb.), Dizionario biografico degli uomini illustri della Dalmazia (Vienna e Zara 1856) p. 301. – Düringsfeld (Ida von). Aus Dalmatien (Prag 1857, Karl Bellmann, 8°.) Bd. I, S. 311.] –