BLKÖ:Torkos, Ferdinand von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Torkos, Christoph
Nächster>>>
Torkos, Joseph
Band: 46 (1882), ab Seite: 140. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Torkos, Ferdinand von|46|140|}}

3. Ferdinand von Torkos (gest. gegen Ende October 1810 in Preßburg), über dessen Lebensumstände nichts Näheres bekannt ist, hat sich das Andenken an seinen Namen durch die letztwillige Verfügung gesichert, mit welcher er den vierten Theil seines nicht unbeträchtlichen Vermögens dem evangelischen Kirchen- und Schulconvente zu Preßburg testamentarisch mit der Bestimmung vermachte, daß derselbe davon das Gehalt seiner Prediger und Professoren erhöhe. [Annalen der Literatur und Kunst in dem österreichischen Kaiserthume (Wien, Ant. Doll, 8°.) Jahrgang 1811, I. Bd., S. 259.] –