BLKÖ:Trani, Ludwig Graf von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Trani, Joseph
Band: 46 (1882), ab Seite: 267. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Ludwig von Neapel-Sizilien in der Wikipedia
Ludwig von Neapel-Sizilien in Wikidata
GND-Eintrag: 137093845, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Trani, Ludwig Graf von|46|267|}}

Den Titel eines Grafen von Trani führt zur Zeit Ludwig, königlicher Prinz von Sicilien (geb. 1. August 1838), ein Sohn König Ferdinands II. beider Sicilien (geb. 12. Jänner 1810, gest. 22. Mai 1859) aus dessen zweiter [268] Ehe mit Maria Theresia (geb. 31. Juli 1816, vermält 9. Jänner 1837, gest. 8. August 1867), Erzherzogin von Oesterreich. Tochter des Erzherzogs Karl, des Siegers von Aspern. Prinz Ludwig ist somit ein Stiefbruder des jetzigen Exkönigs Franz II. beider Sicilien. Da Letzterer aber am 3. Februar 1859 mit Marie Sophie Amalie (geb. 4. October 1841), Herzogin in Bayern, einer Tochter des Herzogs Maximilian in Bayern, sich vermälte. so ist der Graf von Trani, der gleichfalls eine Tochter Maximilians, Prinzessin Mathilde, Herzogin in Bayern (geb, 30. September 1843), zur Gemalin hat, auch der Schwager seines Stiefbruders. Beide aber, König Franz II. und Ludwig Graf von Trani, sind Schwager Sr. Majestät des Kaisers Franz Joseph I., dessen Gemalin Elisabeth (geb. 24. December 1837) auch eine Tochter des Herzogs Maximilian in Bayern ist. Graf von Trani erhielt im Jahre 1861 in Folge der heldenmüthigen Vertheidigung Gaetas zugleich mit seinem Stiefbruder, dem Könige Franz II., das Ritterkreuz des Maria Theresien-Ordens. Auch wurde er in dem nämlichen Jahre Inhaber des 13. Uhlanen-Regiments, welches 1862 aus dem 1860 errichteten Freiwilligen-Uhlanen-Regimente hervorging. Aus seiner Ehe mit Prinzessin Mathilde geborenen Herzogin in Bayern ist eine Tochter: Prinzessin Maria Theresia (geb. zu Zürich 15. Jänner 1867) vorhanden.