BLKÖ:Vay-Ibrányi, Nicolaus (königlicher Rath)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 50 (1884), ab Seite: 41. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Vay-Ibrányi, Nicolaus (königlicher Rath)|50|41|}}

9. Nicolaus war Vicegespan des Szabolcser Comitates und 1780 königlicher Rath. Von seinen fünf Söhnen wurde der unvermält gebliebene Johann Ober-Stuhlrichter von Szabolcs, Wolf Vicegespan des Szabolcser Comitates und Nicolaus Obernotar in demselben; wir sehen daher daß in einer Familie die obersten Stellen des Comitates vereint waren, woraus sich auch die Zustände, wie sie Jósika in seinem „Dorfnotar“ in ergreifender Weise schildert, erklären. –