BLKÖ:Vogl, Johann Nepomuk (Bildhauer)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Vogl, Johann Michael
Band: 51 (1885), ab Seite: 178. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Johann Nepomuk Vogl in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Vogl, Johann Nepomuk (Bildhauer)|51|178|}}

28. Vogl, Johann Nep., ist ein Wiener bürgerlicher Bildhauer, den wir nur kurz in den unten bezeichneten „Materialien“ von Joh. Ev. Schlager erwähnt finden; doch muß er ein Künstler von nicht gewöhnlicher Bedeutung gewesen sein, da er für einen Tischfuß, welchen er für die Kaiserin Elisabeth im Jahre 1740 verfertigte, die beträchtliche Summe von 80 fl. 30 kr. ausgezahlt erhielt.

Archiv für Kunde österreichischer Geschichtsquellen. Herausgegeben von der zur Pflege vaterländischer Geschichte aufgestellten Commission der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften (Wien 1850, Staatsdruckerei, gr. 8°.) Bd. V, S. 765, im Aufsatze: „Materialien zur österreichischen Kunstgeschichte mit einer Uebersichtstabelle u. s. w.“. Von Joh. Ev. Schlager.