BLKÖ:Weinberger, Caspar Alexander

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Weinberger, Rudolf
Nächster>>>
Weinberger, Helene
Band: 54 (1886), ab Seite: 21. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Weinberger, Caspar Alexander|54|21|}}

Noch sind zu erwähnen:

1. Caspar Al. Weinberger. Er erscheint zu Ende der Dreißiger-Jahre als čechischer Liedercomponist. Die Gesang-Zeitschrift „Věnec“, d. i. Der Kranz, bringt von ihm im 5. Jahrgange (1839) die Composition eines Gesellschaftsliedes „Píseň lovčí“, d. i. Jägerlied, dessen Text Fr. Matth. Klácel [Bd. XII, S. 1] gedichtet hat. –