BLKÖ:Wieser (Sängerin)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wieser (Lithograph)
Band: 56 (1888), ab Seite: 71. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wieser (Sängerin)|56|71|}}

17. Ein Fräulein Wieser trat 1876 auf dem Carl-Theater in Soubrettenrollen auf und bewährte sich namentlich in Offenbach’schen Stücken, die in jenen Tagen musicalischer Verirrung einen Werthmesser für komische Gesangspartien bildeten, als eine Kraft, welche Freunde von Hosenrollen anzog und zu fesseln verstand. Die „Humoristischen Blätter“ von Klič brachten in der Nummer vom 16. Jänner 1876, Nr. 3, das vom Herausgeber selbst gezeichnete Bildniß der Dame.