BLKÖ:Wilczek, die Grafen, Wappen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 56 (1888), ab Seite: 116. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wilczek, die Grafen, Wappen|56|116|}}

III. Wappen. Quadrirter Schild mit Herzschild. 1 und 4 in Roth ein zweiköpfiger gekrönter silberner Adler; 2 und 3 in Blau eine offene goldene Krone, aus welcher zwei Palmzweige hervorgehen. Herzschild. In Roth ein silberner Gemsbock mit einer am Rande vergoldeten schwarzen Binde um den Leib, die in der Mitte mit drei in Gold gefaßten Türkisen geziert ist und oben einen goldenen Ring hat. Dieses Mittelschild ist von dem polnischen Stammwappen Kozieł (Ziegenbock).