BLKÖ:Wolffersdorff, Adolf Ritter von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 58 (1889), ab Seite: 25. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wolffersdorff, Adolf Ritter von|58|25|}}

1. Ein Adolf Ritter von Wolffersdorff diente in der kaiserlichen Armee, und zwar 1848 als Oberlieutenant im 12. Feldjäger-Bataillon, mit welchem er die Kämpfe des genannten und folgenden Jahres in Ungarn mitmachte, wo er sich das Militär-Verdienstkreuz erfocht; 1859 stand er als Hauptmann im 13. Feldjäger-Bataillon mit demselben in Italien und erkämpfte sich daselbst im Feldzuge dieses Jahres durch sein tapferes Verhalten vor dem Feinde den Orden der eisernen Krone dritter Classe. In der Folge trat er mit dem Charakter eines Obersten in den Ruhestand und lebte noch 1884 in Wien. –