BLKÖ:Woracziczky, Adalbert Ferdinand

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 58 (1889), ab Seite: 112. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Woracziczky, Adalbert Ferdinand|58|112|}}

Adalbert Ferdinand (geb. 12. März 1681) studirte zu Prag und erlangte das Magisterium der Philosophie, trat aber später in die kaiserliche Armee, in welcher er als Hauptmann, dann als Major bei Guido Starhemberg-Infanterie und zuletzt als Oberstlieutenant im Felde diente. Er war mit Philippine Freiin von Prankh vermält, welche ihm am 8. November 1708 durch den Tod entrissen wurde. –