BLKÖ:Woracziczky, Johann Leopold Freiherr

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Woracziczky, Adalbert
Band: 58 (1889), ab Seite: 112. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Woracziczky, Johann Leopold Freiherr|58|112|}}

Letzterer war Rittmeister im kaiserlichen Heere, diente 1620 gegen die böhmischen Rebellen und kämpfte ferner gegen die Sachsen und Schweden; später wurde er königlicher Rath, Kämmerer und General-Kriegscommissär in Böhmen und Mähren; mit Diplom vom 1. Juli 1641 erhielt er in Würdigung der dem Kaiser geleisteten Dienste den alten Herren-(Freiherren-) Stand. Aus seiner Ehe mit Anna Korzeňska von Teresow hatte er einen Sohn Adalbert Georg. –