BLKÖ:Wurmbrand-Stuppach, Heinrich (1719–1759)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 58 (1889), ab Seite: 297. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wurmbrand-Stuppach, Heinrich (1719–1759)|58|297|}}

20. Heinrich (geb. 3. Februar 1719, gest. 17. December 1759), von der österreichischen Linie. Er ist der einzige Sohn des Feldzeugmeisters und tapferen Commandanten und Vertheidigers von Ath Casimir Heinrich aus dessen Ehe mit Karoline Gräfin von Saufré-Caraille. Gleich dem Vater widmete er sich dem Waffendienste, kämpfte in den Feldzügen des 18. Jahrhunderts und starb als Generalmajor im schönsten Mannesalter von 43 Jahren. Seit 3. Februar 1747 mit Antonia geborenen Gräfin Breuner vermält, blieb er ohne Nachkommenschaft. –