BLKÖ:Zierer, Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Ziehrer, Karl Michael
Nächster>>>
Zierer, F. J.
Band: 60 (1891), ab Seite: 65. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Franz Zierer in Wikidata
GND-Eintrag: 1047720175, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Zierer, Franz|60|65|}}

In der ersten Hälfte des laufenden Jahrhunderts lebte in Wien ein Flötenvirtuos und Compositeur Franz Zierer, welcher 1839 als erster Flötist und Solospieler am Hofoperntheater angestellt war. Er trat öffentlich in Concerten auf, in welchen er nebst Meisterwerken anderer Tonkünstler auch seine eigenen Compositionen vortrug. Von seinen im Stich erschienenen Werken sind uns nur die „Variationen mit Begleitung des Pianoforte auf ein Thema von Lord Burghers“ bekannt. –