Benutzer:Joergens.mi/Korrektur

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dies Art lese ich Texte zum 1. mal Korrektur, oder gebe Texte ein.

  • Dieses Verfahren ist auf alle Projekte anwendbar sobald man eine Wortliste hat / erstellt.
  • Bei der ADB gibt es dankenswerterweise eine mit ca 20000 Worten.
  • Bei der ZC habe ich inzwischen eine gute Basis ca 9000 Worte.
  • Bei der Martina benutze ich das Verfahren zur Eingabe des Textes, es funktioniert ganz passabel, und wird mit jede Seite besser.
  • es sind ca. 60 Seiten übertragen
  • Jeder ASCII Editor ist geeignet sofern er Syntax-highlighting und/oder Keyword Highlighting kann.
  • Besipiele sind Textpad, Scite

Arbeitsablauf Korrekturlesen

  1. 2 Editorfenster im Textpad (einem ASCII -Editor) öffen
  2. Fenster 1 mit der leeren Datei. Lese.zc.
  3. Mit der extension .zc ist ein Syntaxfile für Syntachighlighting verknüpft zc.syn
  4. Aus dem WS Korrekturlesen Fenster den Text in das Fenster 1 des Editor kopieren. (Lese.zc)
  5. Alle bereits bekannten Worte werden farbig durch Funktion Syntaxhighlighting des Editors hinterlegt
  1. Farbe 1 ADB-Wörterbuch aus WS ca 20000 Worte (Keywords 3) (Farbe grün)
  2. Farbe 2 ZC Worte ca 8000 (Keywords 1) (Farbe Blau)
  3. Farbe 3 ZC Namen ca 1000 (keywords 4) (Farbe Rosa)
  4. Farbe 4 Wiki Syntax (Farbe orange)
  1. Alle Doppelblanks werden durch 1 Blank ersetzt, dies in der gesamten Datei. Muß mehrmals ausgeführt werden bis nichts mehr gefunden wird
  2. Alle - werden gesucht und von Hand korrigiert (hier ist die Reihenfolge dieser 3 Punkte wichtig)
  3. Alle fs werden gesucht und von Hand zu ß korrigiert wo nötig
  4. Alle fe werden gesucht und von Hand zu ß korrigiert wo nötig
  5. Der Scan wird im Browser maximalgroß dargestellt
  6. Alle schwarzen Worte (da dem Syntaxfile nicht bekannt) werden genauest mit dem Scan verglichen
  7. 'ref Elemente werden korrigiert aber nicht ins ZC.syn File übernommen.
  8. Latein wird nicht übernommen.
  9. Ist das Wort korrekt im Scan wir es ins 1. Editorfenster mit dem File zc.syn kopiert in die Rubrik 1 oder 4 kopiert,sofern es länger als 3 Buchstaben ist (Minimierung der Fehlerrate).
  10. Sind alle Worte in das syn-file übernommen wird die zc.syn gespeichert und wieder geladen
  11. Das lese.zc wird gespeichert und wieder geladen (hier ist die Reihenfolge wichtig)
  12. Damit sind die neuen Wort auch eingefärbt.
  13. jetzt Text korrekturlesen.
  14. In Wiki-editor kopieren
  15. Speichern.


Arbeitsablauf Text eingeben

  • Siehe oben, nur dass man den Text im Editor eingeben muss.


Die von mit erstellten "Wörterbücher" stelle ich gerne auf Anfrage zur Verfügung. Diese Wortlisten wachsen zur Zeit mit ca 10 bis 25 Wörtern pro Seite, deswegen stelle ich sie aus Aktualitätsgrunden nicht automatisch hoch.