Caprera

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Caprera
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 10, S. 160; 157
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1861
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung: Caprera, Insel, die Garibaldi bewohnt
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[160] Caprera, das Asyl des großen Garibaldi, haben wir bereits in Nr. 7 unserer Zeitschrift geschildert und es blieb uns demnach nur noch übrig, unsern Lesern auch eine authentische naturgetreue Abbildung der Insel zu geben. Eine Turiner Photographie bot uns Gelegenbeit dazu.

Gott weiß es, ein Paradies hat sich der tapfere Befreier seinen Vaterlandes nicht ausgesucht! Wer die schönste Stadt Europa’s erobert, wer an den reizenden Meerpromenaden von Nizza und Genua gewandelt, dem, sollte man meinen, müßte dieses steinige, unfruchtbare Haidefeld wir eine Hölle erscheinen. Den bescheidenen Ansprüchen den ehemaligen Dictators von Sicilien und Eroberers des herrlichsten Königreichs genügen diese wüsten Granitmassen; ruhig arbeitet er täglich an der Urbarmachung seiner Felder und wartet der Zeit, wo ihn sein Vaterland wieder rufen dürfte. Arm zog er hinaus, arm kehrte er heim, so arm, daß der Befreier seines Vaterlandes, laut englischem Blaubuche, genöthigt war, bei seiner Abreise von Neapel, um die Kosten der Heimfahrt zu bestreiten, von englischen Freunden 4 Pfund zu leihen.

[157]
Die Gartenlaube (1861) b 157.jpg

Vogelschauansicht der Felseninsel Caprera mit Garibaldi’s Wohnhaus.
Nach einer Turiner Photographie.