Carl Michael Bellman

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carl Michael Bellman
Carl Michael Bellman
[[Bild:|220px]]
* 15. Februar 1740 in Stockholm
† 11. Februar 1795 in Stockholm
schwedischer Dichter und Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118508709
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der schwedische Anakreon. Auswahl aus C. M. Bellman’s Poesien. Aus dem Schwedischen von A. von Winterfeld. Nebst Sammlungen über Bellman’s Leben und Charakteristik. A. Hofmann u. Comp., Berlin 1856 MDZ München, Google
  • Fredmans Episteln. Aus dem Schwedischen übertragen von Felix Niedner. Mit Einführung von Gustav Roethe. Eugen Diederichs, Jena, 1. u. 2. Tausend 1909 Michigan-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Carl Michael Bellmann In: Nordischer Telegraph: Eine Wochenschrift für Politik, Literatur u. Kunst Skandinaviens und der Niederlande. Erster Band. Oktober 1848–Juni 1849 Google
  • Felix Niedner: Carl Michael Bellman, der schwedische Anakreon. Weidmann, Berlin 1905 Wisconsin-USA*
  • Patrik Vretblad: Karl Michael Bellman und Johann Helmich Roman. In: Zeitschrift der Internationalen Musikgesellschaft. 15. Jahrgang 1914. Heft 7, S. 182 Internet Archive