Christian Lassen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christian Lassen
Christian Lassen
[[Bild:|220px]]
* 22. Oktober 1800 in Bergen
† 8. Mai 1876 in Bonn
norwegischer Indologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119512831
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Beiträge zur Deutung der Eugubinischen Tafeln. Eduard Weber, Bonn 1833
  • Die Altpersischen Keil-Inschriften von Persepolis. Entzifferung des Alphabets und Erklärung des Inhalts. Nebst geographischen Untersuchungen über die Lage der im Herodoteischen Satrapien. Verzeichnisse und in einer Inschrift erwähnten Altpersischen Völker. Eduard Weber, Bonn 1836 Google, Google, Internet Archive
  • Zur Geschichte der Griechischen und Indoskythischen Könige in Baktrien, Kabul und Indien durch Entzifferung der Altkabulischen Legenden auf ihren Münzen. H. B. König, Bonn 1838 Google, Internet Archive

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft:

  • Ueber die Lykischen Inschriften und die alten Sprachen Kleinasiens, 10. Band (1856) ULB Halle

Briefe[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]