Christoph Leonhard Wolbach

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christoph Leonhard Wolbach
Christoph Leonhard Wolbach
[[Bild:|220px]]
Christoph Leonhard von Wolbach
* 28. März 1783 in Ulm
† 7. Dezember 1872 in Ulm
erster frei gewählter Oberbürgermeister Ulms und Autor zahlreicher Schriften
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 104242981
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Uebersiedlungs- und Gewerbe-Freiheit zunächst in Württemberg. Wohlersche Buchhandlung, Ulm 1831 MDZ München = Google
  • Ueber die Aufhebung der Kreis-Stellen in Württemberg. Wohlersche Buchhandlung, Ulm 1832 Commons
  • Ueber den Rechts-Zustand in Steuer- und Verwaltungssachen insbesondere in Württemberg. I. Ebners Buchhandlung, Ulm 1833 Commons
  • Urkundliche Nachrichten von den Ulmischen Privat-Stiftungen. Ernst Nübling, Ulm 1847 Google
  • Eingabe an die Königl. Ablösungs-Commission in Stuttgart, die Anwendbarkeit des Ablösungsgesetzes vom 14. April 1848 auf die Ablösung der Gült aus einem im Jahre 1813 an den Beständer verkauften, und von diesem im Jahre 1818 stückweise wieder verkauften Hofgute betreffend. Als Nachtrag und Beleuchtung der Schrift: Ueber die Aufhebung und Ablösung der Grundabgaben (der Lehen- und Grundherrlichen Gefälle). Gebrüder Nübling, Ulm 1850 MDZ München
  • Die Aufhebung und Ablösung der Grundabgaben der Lehen- oder Grundherrl. Gefälle kann nicht rückgängig gemacht werden. Gebrüder Nübling, Ulm 1850 Commons, Google
  • Die Vereinbarung der Königl. Württemberg. Staatsregierung mit der päpstlichen Curie in Betreff der Verhältnisse der katholischen Kirche in Württemberg vom Jahre 1857. Gebrüder Nübling, Ulm 1860 Commons