Clara Müller-Jahnke

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clara Müller-Jahnke
Clara Müller-Jahnke
[[Bild:|220px]]
Clara Müller, Klara Müller-Jahnke
* 5. Februar 1860/1861 in Lenzen, Kreis Belgard (Hinterpommern)
† 4. November 1905 in Wilhelmshagen bei Berlin
deutsche Dichterin, Journalistin und Frauenrechtlerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117598127
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Gedichte. Herausgegeben und illustriert von Oskar Jahnke. Buchhandlung Vorwärts, Berlin [1910?] Princeton-USA*
  • Ich bekenne. Die Geschichte einer Frau. Lattmann, Goslar, Berlin u. Leipzig [1920?] Princeton-USA*
  • zahlreiche Beiträge in Der wahre Jacob, s. dort

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Jahnke, Clara. In: Franz Brümmer: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Bd. 3. 6. Aufl. Reclam, Leipzig 1913, S. 338–339 Deutsches Textarchiv