Confirmatio Privilegiorum Anno 1671

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Johann Friedrich (Braunschweig-Calenberg)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Confirmatio Privilegiorum Anno 1671
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 5. Juni 1671
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Herzogtum Braunschweig-Lüneburg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Sankt Andreasberger Bergfreiheiten von 1671.jpg
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[rol] […][1]

[…][1]

[rm]
Confirmatio Privilegiorum.
ANNO 1671.
[ror]
Andreasberg.

[v] Von GOTTES gnaden Wihr JOHANN FrIEDERICH[2], Hertzog zu Braunschweig, undt Lüneburg, Thuen kundt, undt bekennen hiemit, undt in krafft dießes briefes, für Unß, Unßere Erben, undt Nachkommen, für Jedermänniglich bezeugende, Nachdem Unß die Ehrsame, Unsere liebe getrewe, Richter, und Schöppen, auch gemeine Bürgerschafft Unserer Berg-Stadt St. Andreas-berg[3], die schuldige Erbhuldigung gethan, und würcklich geleistet, Daß Wihr ihnen dagegen, zugesaget, und versprochen haben, ihr privilegia, so sie von weyland dem Wohlgebohrnen Grafen zu Hohnstein, Herren Heinrich[4], und Herren Ernsten[5], wolseel[igen] gedächtnis, in anno 1521.[6] erlanget, Und bißhero in ruhiglichem gebrauch und besitz gehabt,   Gleicher gestallt, alß von weyl[and] Unserm in Gott ruhenden Vorfahren geschehen, Undt noch letzthin der Durchleuchtige Fürst, Herr Christian Ludwig[7], Hertzog zu Braunschweig und Lüneburg, hochseel[igen] andenckens, am 13ten. Junii, A[nn]o 1649.[8] dieselbe confirmiret, gnädigst zu ernewern, zu confirmiren, und zubestätigen.   Ernewern, Confirmiren, und bestätigen demnach obgemelter Unser Berg-Stadt St. Andreas-berg privilegia hiemit, in aller gestallt, alß sie die von wolgedachten Grafen zu Hohnstein, wolseel[igen] andenckens, erlanget, Und weyl[and] Hochermelter Unsers Bruders, Herrn Hertzogen Christian Ludwigs ld. dieselben confirmiret, und soviel sie deren biß dato in ruhiglichem besitz, und gebrauch gehabt, und beständig hergebracht, und weither nicht, Wie solches am kräfftigsten, und beständigsten geschehen solte, könte, oder mögte.   Zu Urkundt haben Wihr, obgemelter Fürst, diesen brieff mit eigenen händen untergeschrieben, Undt Unser Fürstliches Groß-Insiegel wissentlich daran hängen lassen.   Geschehen, und geben in Unser residentz-Stadt Hannover, am 5ten. Junii Nach Christi, Unsers herren und Seeligmachers gebuhrt, im Eintausent, Sechs-hundert, Ein-undt Siebenzigsten jahre[9].

[Unterschrift] Johann Friedrich mpp

Anmerkungen Wikisource
  1. a b unleserlich
  2. Johann Friedrich (Braunschweig-Calenberg)
  3. Sankt Andreasberg
  4. Heinrich XII. von Hohnstein, Herr in Klettenberg, Verweser des Eichsfeldes
  5. Ernst V. von Hohnstein, Herr in Klettenberg und Lohra
  6. Bergfreiheiten von 1521
  7. Christian Ludwig (Braunschweig-Lüneburg)
  8. Bergfreiheiten von 1649
  9. 5. Juni 1671greg.