Conrad Lautenbach

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conrad Lautenbach
Conrad Lautenbach
[[Bild:|220px]]
Thrasibulus Torrentinus Mutislariensis (Pseudonym)
* 1534 in Motzlar bei Geisa
† 18. April 1595 in Frankfurt am Main
Deutscher Theologe und Schriftsteller.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 122588495
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Frauen-Trachtenbuch
  • Von Hexen und Unholden (Übersetzung des Hexentraktats von Ulrich Molitoris), 1575 UB Utrecht
  • Flauij Josephi des hochberühmten jüdischen Geschichtschreibers Historien vnd Bücher : von alten jüdischen Geschichten ... ; vom jüdischen Krieg .... - Strassburg : Rihel, 1611 (Übersetzung) ULB Düsseldorf
  • Iacobi Franci Relationis Historicæ Continvatio, Oder Warhafftige Beschreibunge aller fürnemen vnnd gedenckwürdigen Historien/ so sich hin vnnd wider in hoch vnnd nider Teutschland/ auch in Franckreich/ Schott- vnnd Engelland/ Hispanien/ Hungarn/ Polen/ Siebenbürgen/ Wallachey/ Moldaw/ Türckey/ [et]c. etwas zuvor vnd hierzwischen nechstverschiener Franckfurter Herbstmessz biß auff diese Fastenmessz dieses 1609. Jahrs/ verlauffen vnd zugetragen. Latomus, Frankfurt 1609 ULB Düsseldorf

Sekundärliteratur[Bearbeiten]