Der getroffene Löwe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der getroffene Löwe
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1863
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[32] Der getroffene Löwe. Alle Freunde des großen Garibaldi möchten wir auf einen in der Leipziger Modenzeitung erschienenen Stahlstich: „der verwundete Held von Aspremonte“, aufmerksam machen. Das sehr hübsch gestochene Bild stellt den Helden kurz nach dem unglücklichen Gefecht dar, das sorgenvolle Haupt in die Hand gestützt, das getroffene Bein in der Bandage auf einen Feldstuhl ausgestreckt. – Keine Nebenfigur stört den wirksamen Eindruck des Ganzen – der Heiland des italienischen Volkes sitzt im weiten Zelte allein mit seinem Kummer und seinen Schmerzen. Das Bild kostet nur 10 Ngr.