Die Harfenjule

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
<<< >>>
Autor: Klabund
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Harfenjule
Untertitel:
aus: Die Harfenjule
S. 3
Herausgeber: {{{HERAUSGEBER}}}
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1927
Verlag: Verlag Die Schmiede
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Die Vorlage wird sowohl in der Layoutfassung des Erstdrucks als auch mit abgesetzten Reimzeilen wiedergegeben.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[3]

Die Harfenjule.

Emsig dreht sich meine Spule, immer zur Musik bereit, denn ich bin die Harfenjule, schon seit meiner Kinderzeit.

Niemand schlägt wie ich die Saiten, niemand hat wie ich Gewalt. Selbst die wilden Tiere schreiten sanft wie Lämmer durch den Wald.

Und ich schlage meine Harfe, wo und wie es immer sei, zum Familienbedarfe, Klindstauf’ oder Rauferei.

Reich mir einer eine Halbe oder einen Groschen nur, als des Sommers letzte Schwalbe schwebe ich durch die Natur.

Und so dreht sich meine Spule, tief vom Innersten bewegt, bis die alte Harfenjule einst im Himmel Harfe schlägt.


[3]
Die Harfenjule.


Emsig dreht sich meine Spule,
immer zur Musik bereit,
denn ich bin die Harfenjule,
schon seit meiner Kinderzeit.

5
Niemand schlägt wie ich die Saiten,

niemand hat wie ich Gewalt.
Selbst die wilden Tiere schreiten
sanft wie Lämmer durch den Wald.

Und ich schlage meine Harfe,

10
wo und wie es immer sei,

zum Familienbedarfe,
Klindstauf’ oder Rauferei.

Reich mir einer eine Halbe
oder einen Groschen nur,

15
als des Sommers letzte Schwalbe

schwebe ich durch die Natur.

Und so dreht sich meine Spule,
tief vom Innersten bewegt,
bis die alte Harfenjule

20
einst im Himmel Harfe schlägt.