Die araner mundart/Wörterbuch/ø

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
« Wörterbuch/ō Die araner mundart Wörterbuch/p »
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).

ø

øxŕ̥,[A 1] f., „schlüssel“, eochair, aus eochair, eochuir; W. 523, Atk. 681.

øləńə, s. oln̥̄.

ølr̥, s. olr̥:

ømbrélə, əmbrélə, „schirm“, engl. umbrella.

ømlān, „vollständig“, iomlán, aus imlán; Atk. 760. – Vgl. əlúg, fad.

ømərə, ūmrə,[A 2] m., „rudern“, iomramh, aus immram; W. 627. – Vgl. rāvə.

tā šēd əǵ ūmrə. „Sie rudern.“– bād ømərə. „Ruderboot.“

ømpr̥, m., „tragen“, verbals. zu ømpərĭm, iomchar, aus immchor; W. 622.

ńī viən̄ klȧvī əŕ ømpr̥ ə konstȧblī ə n-ēŕn̥̄. „In Irland tragen die schutzleute keine säbel.“ – tā n væn šə ǵ ømpr̥. „Diese frau ist schwanger.“ – Vgl. beŕĭm.

ømpərĭm, „trage“, iomcharaim, iomchuraim, aus imchurim, immchuirim; Z.-E. 439, 876, W. 623, Atk. 758. – Vgl. ømpr̥.

ømpr̥ mə hrøŋk suəs ə staiŕə. „Trage meinen koffer hinauf!“

ønn̥̄, „gleich, identisch“, ionann, aus inann, inand, inunn, inund, inon, inonn; Z.-E. 353, W. 643, Atk. 773. – Vgl. das beisp. unter agəs 4.

øŋkl̥, m., „oheim“, engl. uncle.

ør-, s. .

« Wörterbuch/ō Die araner mundart Wörterbuch/p »
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).

Anmerkungen des Autors[Bearbeiten]

  1. S. 208 z. 23 füge hinzu: pl. oxrəxī, oxrəxə, oxləxī.

  2. S. 208 z. 29: „ømərə ist gen. von ūmrə, *iomortha aus *iomratha aus *iomramha durch die regelmässige analogische vermischung von auslautendem mh und dh“ Pedersen.