Diskussion:Friedens-Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und Frankreich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo,
Mal 'ne Frage zum "fertig"-lesen: Frakturschrift kennt / kannte keine "é, ô," u.
MUSS ich diese Buchstaben in den Wörter mit < tt >< /tt > Transkribieren?
Lg aus NL, StaNi 1 15:33, 16. Mär. 2010 (CET)

Hallo StaNi 1, nein, das kannst du einfach ignorieren, ebenso wie alleinstehende römische Ziffern wie I, VI, oder XII. --89.182.20.46 15:45, 16. Mär. 2010 (CET)
Ups, ich war ja gar nicht angemeldet... Die Antwort ist von mir. Gruß --Jmb1982 15:58, 16. Mär. 2010 (CET)
Hallo Jmb1982, Also, Dolmetscher bin ich nicht, nur "Transcribant" - wenn's Wort gibt -. Und in diese - alte - GESETZ Texte IV als 4 notieren: NIEMALS. Lg aus NL, StaNi 1 16:07, 16. Mär. 2010 (CET)
Hallo, StaNi 1, gemeint war, die alleinstehenden röm. Ziffern müssen nicht mit < tt >< /tt > transkripiert werden. Selbstverständlich bleibt z.B. IV eine IV. Grüße aus Austria. Zabia 17:20, 16. Mär. 2010 (CET)
Hallo Jmb1982 + Zabia,
Danke. Hmm (mein Deutsch), was sind denn bitte nicht-alleinstehende röm. Ziffern?
Lg aus NL, StaNi 1 19:52, 16. Mär. 2010 (CET)
Mein lieber Herr Gesangsverein ;-), Du nimmst uns ja gehörig in die Zange. Habe für Dich die ER ergänzt und das, hoffe ich, leicht verständlich. LG in die Generalstaaten.--A. Wagner 22:20, 16. Mär. 2010 (CET)

Betreff: 2te Hälfte pdf-Seite 240.
Unter Beibehaltung des Zeilenmäßigen Aufbaus würde ich Vorschlagen - damalige und heutige ;-) Diplomatie zu Ehren - die jetzt leere "Zellen" auf zu füllen. Will heißen:
"einerseits, und" 1er Zeile hoch --> Marc Thomas Eugène de Goulard
der Minister ... Jules Favre --> d’un côté, de l’autre
und so weiter.
Begründung:
Je Sprache gab es 2 bzw. 3 Namen zu erwähnen, die wurden jedoch (je Sprache / Diplomatisch) gegenläufig erwähnt.
Lg aus NL, StaNi 1 18:17, 19. Mär. 2010 (CET)

Laß mal gut sein, das hier ist eine Ausnahme, normalerweise gibts keine Leerzeilen.
Die PR1-Links zu den scans brauchen nur einmal vorhanden zu sein, das reicht im deutschen Text, wir sind hier ja auch in der deutschen Wikisource. Wir müssen den Aufwand optimieren und uns aufs Wesentliche beschränken, sonst machen wir uns kaputt.--A. Wagner 21:36, 19. Mär. 2010 (CET)
Okay, okay, schon verstanden. Schade. Jawohl: mir sind im Wikisource :-) . Habe gerade im fr. wiki eingepflegt. Lg aus NL, StaNi 1 16:55, 20. Mär. 2010 (CET)