Diskussion:Gedichte, Gedichte von Einstmals und Heute

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Anmerkung unter dem Inhaltsverzeichnis sagt: "Die Titel der einzelnen Gedicht-Seiten wurden ohne Ausrufungs- und Fragezeichen angelegt." - Das stimmt nicht ("Wie mag er aussehn?"). Wie soll hier verfahren werden? Anmerkung streichen oder Titelangabe ändern? Was ist üblich? - 16.03.2008 --Flugs

Hab die Anmerkung entfernt, da ich den Grund nicht sehe, wieso wir hier nicht auch originalgetreu verfahren sollten, man muss aber die entsprechenden Links dann noch kontrollieren und ändern (bei Spute dich! wurde in der Tat das Ausrufezeichen weggelassen) --FrobenChristoph 18:50, 16. Mär. 2008 (CET)

Danke. - Aber noch eine letzte Frage, bevor ich diese Seite endgültig "adoptiere":
Die Gedichte sind hier in der alphabetischen Reihenfolge eingetragen, wohl, da nicht alle, sondern nur die "38 Erstveröffentlichungen" behandelt werden sollen. - Soll ich das Alphabet beibehalten, oder doch lieber die Reihenfolge des Buches - dann eben mit den Lücken - übernehmen? - Dies zu wissen ist wichtig, da ich die Verlinkung der Seitenreihenfolge gleich eintragen möchte, und nicht hinterher ewig noch "nachstoppeln" will. - Danke im Voraus. - 16.03.2008 --Flugs
Ich würde alle Gedichte der Reihenfolge nach aufführen. Die nicht aufgenommen einfach nicht verlinken. Ich weiß gar nicht, ob wirklich alle andern hier in ws schon existiern. -- Paulis 20:27, 16. Mär. 2008 (CET)

Danke. --Flugs

Wir sollten eine Sonderseite für Ringelnatz-Gedichte ins Auge fassen, wo wir eine entsprechende Konkordanz anbieten --FrobenChristoph 20:44, 16. Mär. 2008 (CET)

Reihenfolge jetzt angepasst. 16.3.2008 --Flugs


So, jetzt sind alle zuvor angelegten Gedichte eingestellt. Danke auch den Korrekturlesern. (Vielleicht könnte man diese Seite später so ausbauen wie „GEDICHTE DREIER JAHRE“ – eine Seite, die – wie ich denke – wirklich gut gelungen ist.) Beim Tippen bin ich aber noch auf das Problem der Strophengliederung gestoßen. Sollte man das als Anmerkung (so oder so ähnlich) auf diese Inhaltsseite setzen oder hier auf der Diskussionsseite belassen? (Bitte ändert die Strophenaufteilung, wenn euch irgenwo ein größeres Licht aufgehen sollte!) 18.3.2008 – 18:15 h --Flugs


Problem bei der Strophen-Gliederung:

Bei Gedichten, die sich über mehrere Seiten erstrecken, ist die Einteilung der Strophen in dieser Ausgabe nicht immer eindeutig erkennbar. Wir haben uns in diesen Fällen gerichtet nach

  • sytaktischen (weitergeführte Sätze),
  • inhaltlichen (abgeschlossene Gedanken) und
  • formalen (Gesamtform des Gedichtes erkennbar?) Gesichtspunkten.

Die Entscheidungen hier erfolgten nach bestem Wissen und Gespür; sie müssen nicht endgültig sein. Die vom Dichter gewollte Gliederung ließe sich überprüfen anhand

  • seiner Manuskripte,
  • eventueller früherer Drucke (Erstdrucke in Zeitungen?) oder
  • einer wissenschaftlichen Werkausgabe, die solche Quellen benutzt hat.