Diskussion:Leo Bock

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Kurstein. In den vor einigen Tagen hier aufgefundenen Leichnamen erkannte man die junge Ehefrau eines Münchener Xylographen (Leo Bock) und eines jungen Mannes aus Württemberg, welcher bei Bock gleichsam als Lehrjunge sich befand. Aus der Lage, in welcher sie getroffen wurden, ist zu schließen, daß das Weib erst den jungen Verführten und dann sich selbst erschoß.“ – Aschaffenburger Zeitung. Nr. 95 (Donnerstag, 21. April 1859), S. 310 Google