Eberhard Werner Happel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eberhard Werner Happel
Eberhard Werner Happel
[[Bild:|220px]]
Eberhardt Guerner Happell, Everhard Guerner Happell
* 12. August 1647 in Kirchhain, Hessen
† 15. Mai 1690 in Hamburg
Romanschriftsteller, Universalgelehrter, Übersetzer und Journalist
Eberhard Werner Happel im VD 17
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118720309
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

  • Der Asiatische Onogambo Darin Der jetzt-regierende grosse Sinesische Käyser Xunchius. Als ein umbschweiffender Ritter vorgestellet/ nächst dessen und anderer Asiatischer Printzen Liebes-Geschichten und ritterlichen Thaten. 2 Bände. Naumann und Wolff, Hamburg 1673 Uni Freiburg/Breisgau (Auszug)
  • Der Durchleuchtigsten Christlichen Potentaten Kriegs-Roman. 2 Bände. Middelburg 1681
  • Der Insulanische Mandorell, Ist eine Geograpische Historhische und Politische Beschreibung Allen und jeder Insulen Auff dem gantzen Erd-Boden: Vorgestellet In einer anmühtigen und wohlerfundenen Liebes- und Helden- Geschichte. 3 Bände. Hertel, Hamburg 1682
  • Der Ungarische Kriegs-Roman, Oder Außführliche Beschreibung/ Deß jüngsten Türcken-Kriegs. 6 Bände. Wagner, Ulm 1685–1697 (6. Teil beendet von L. H. H.)
  • Der Spanische Quintana, Oder So genannter Europaeischer Geschicht-Roman, Auf Das 1686. Jahr. 4 Bände. Wagner, Ulm 1686–1687
  • Der Frantzösische Cormantin, Oder so genannter Europaeischer Geschicht-Roman, Auf Das 1687. Jahr. 4 Bände. Wagner, Ulm 1687–1688
  • Africanischer Tarnolast, Das ist: Eine anmuthige Liebes- und Helden-Geschichte/ Von Einem Mauritanischen Printzen und einer Portugallischen Printzessin. 4 Bände. Wagner, Ulm 1689
    • Band 1 MDZ München, Google
    • Portugalische Clara, Und Affrikanischer Tarnolast, In einer anmuthigen Liebs- und Helden-Geschicht/ Der galanten Welt vorgestellt. Ulm 1710 MDZ München, Google
  • Der Teutsche Carl, Oder so genannter Europaeischer Geschicht-Roman, Auf Das 1689. Jahr. 4 Bände. Wagner, Ulm 1690

Unter Happels Namen veröffentlichte Romane[Bearbeiten]

Geschichtswerke[Bearbeiten]

  • Des Couriers Historischer Kern oder Kürtze Chronica Der Merckwürdigsten Welt- und Wunder-Geschichte. Hamburg 1676 ULB Halle
  • Der Europaeische Toroan, Ist Eine kurtz-gefassete Beschreibung aller Königreiche und Länder in gantz Europa. Nauman, Hamburg 1676
  • Thesaurus exoticorum oder eine mit Außländischen Raritäten und Geschichten wohlversehene Schatzkammer. Wiering, Hamburg 1688 HAB Wolfenbüttel
  • Der erneuerte europäische Toroan, ist eine kurtz-bündige Beschreibung aller Königreiche und Länder in gantz Europa. Frankfurt 1689 MDZ München
  • Des Historischen Kerns oder so genandten kurtzen Chronica… Theil. Wiering, Hamburg 1690
  • Hibernia vindicata Oder Des Britannischen Glücks-Wechsels Anderer Theil. Wiering, Hamburg 1691 SLUB Dresden, daraus: Land-Charte von Irrlandt. e-rara.ch
  • Historia Moderna Europae Oder Eine Historische Beschreibung Europae. Darinnen dieses letztere Seculum Mirabile Oder Die mehr als denckwürdige Viertzig-jährige Zeit. Wagner, Ulm 1691 SLUB Dresden
  • Kurtz-verfaste und vermehrte Chronica der Merckwürdigsten Welt-Beschichte von Anno 1600 biß 1670 / und so weiter biß auff gegenwertige Zeit. Wiering, Hamburg 1692 MDZ München

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Valerius Maximus: Von Denckwürdigen Reden und Thaten Der Römer und Frembden. Wolff, Hamburg 1678 MDZ München, Google
  • Henry Care: Draconica Oder Ein Außzug aller Englischen Poenal-Gesetze Die Sache der Religion betreffend. Wiering, Hamburg 1689 ULB Halle

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Theo Schuwirth: Eberhard Werner Happel (1647-1690). Ein Beitrag zur deutschen Literaturgeschichte des 17. Jahrhunderts. Marburg 1908 Indiana-USA*
  • Marília dos Santos Lopes: Writing new worlds: Eberhard Werner Happel and the invention of a genre. In: Turning points : concepts and narratives of change in literature and other media. De Gruyter, Berlin 2012, p. 351–360 Universidade Católica Portuguesa