Egon Erwin Kisch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Egon Erwin Kisch
Egon Erwin Kisch
[[Bild:|220px]]
* 29. April 1885 in Prag
† 31. März 1948 in Prag
deutschsprachiger Schriftsteller, Journalist und Reporter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118562533
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Schriftenverzeichnis[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

  • Aus Prager Gassen und Nächten. Prag 1912; 2. Auflage Prag 1912 Internet Archive
  • Der Mädchenhirt. Roman. Erich Reiss Verlag, Berlin [um 1914?] Princeton-USA*
  • Die Abenteuer in Prag. Wien/Prag/Leipzig 1920 Internet Archive
  • Soldat im Prager Korps. 3. Aufl. André, Leipzig u. Prag 1922 Michigan-USA*
  • Die gestohlene Stadt. Eine Komödie. Erich Reiss Verlag, Berlin [1922] DNB
  • Hetzjagd durch die Zeit. Erich Reiss Verlag, Berlin 1926
  • „Schreib das auf, Kisch!“ Das Kriegstagebuch von Egon Erwin Kisch. Erich Reiss Verlag, Berlin 1930 OÖLB
  • China geheim. Erich Reiss Verlag, Berlin 1933 DNB
    • Verlagsgenossenschaft ausländischer Arbeiter in der UdSSR, Moskau u. St. Petersburg 1933 DNB
  • Eintritt verboten. 1934
    • Universum-Bücherei, Zürich u. Prag 1934 DNB
    • Edition du Carrefour, Paris 1934 DNB
  • Geschichten aus sieben Ghettos. Allert de Lange, Amsterdam 1934 DNB
    • (= Universum-Bücherei, 275; III. Quartalsband 1937). Universum-Buchgemeinschaft, [Basel 1937] DNB
  • Reportagen. Ausgewählte Skizzen aus seinen Büchern. Verkürzt und mit Anmerkungen versehen von Herwarth Walden. Deutscher Staatsverlag, Engels 1935 DNB
  • Landung in Australien. Amsterdam 1937; Auszug daraus: Der Kinderbuchverlag, Berlin [1951] DNB
  • Marktplatz der Sensationen. ”Das Freie Buch“, ”The Free Book“, ”El Libro Libre“, Mexico [1942] DNB
  • Entdeckungen in Mexiko. Editorial ”El Libro Libre“, Mexico 1945 DNB
  • Geschichten aus Mexiko. Illustrationen von Max Lingner. Der Kinderbuchverlag, Berlin u. Dresden [1950] DNB [Illustrationen nicht gemeinfrei]
  • Käsebier und Fridericus Rex. Aus dem „Prager Pitaval“. Auswahl und Nachwort von Hans Marquardt. Reclam, Leipzig [1954] DNB [Nachwort nicht gemeinfrei]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Klassischer Journalismus. Die Meisterwerke der Zeitung gesammelt und herausgegeben. Rudolf Kaemmerer Verlag, Berlin 1923 Internet Archive, Michigan-USA*

Gesammelte Werke[Bearbeiten]

  • Kisch – Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Berlin und Weimar: Aufbau-Verlag 1960-1993. In den Jahren 1960 bis 1985 erschien im Aufbau-Verlag unter der Bezeichnung Gesammelte Werke in Einzelausgaben eine zehnbändige Werkausgabe (in elf Teilen), die in den 1990er Jahren erneut (um einen zwölften Teil erweitert) aufgelegt wurde. Herausgegeben wurde sie von Bodo Uhse und Gisela Kisch, fortgeführt von Fritz Hofmann und Josef Polaček. Die Bände (in Klammern die Bandbezeichnung der zweiten Ausgabe) waren:
    • Verzeichnis des Inhalts
    • Bd. I (1): Der Mädchenhirt. – Schreib das auf, Kisch! – Komödien. 1960. 631s. Internet Archive
    • Bd. II,1 (2): Aus Prager Gassen und Nächten – Prager Kinder – Die Abenteuer in Prag. 1968. 591s. Internet Archive
    • Bd. II,2 (3): Prager Pitaval – Späte Reportagen. 1969. 436s. Internet Archive
    • Bd. III (4): Zaren, Popen, Bolschewiken – Asien gründlich verändert. 1961. 628s. Internet Archive
    • Bd. IV (5): Paradies Amerika – Landung in Australien. 1962. 606s. Internet Archive
    • Bd. V (6): Der rasende Reporter – Hetzjagd durch die Zeit – Wagnisse in aller Welt – Kriminalistisches Reisebuch. 1972. 679s. Internet Archive
    • Bd. VI (7): Geschichten aus sieben Ghettos – Eintritt verboten – Nachlese. 1973. 476s. Internet Archive
    • Bd. VII (8): Marktplatz der Sensationen – Entdeckungen in Mexiko. 1974. 728s. Internet Archive
    • Bd. VIII (9): Mein Leben für die Zeitung. Teil 1: 1906–1925. 1983. 536s. Internet Archive
    • Bd. IX (10): Mein Leben für die Zeitung. Teil 2: 1926–1947. 1983. 582s. Internet Archive
    • Bd. X (11): Läuse auf dem Markt – Vermischte Prosa. 1985. 784s. Internet Archive
    • Bd. [XI] (12): Der freche Franz. 1993. 509s. Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]