Eintritt ins Reich der Liebe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Johann Gottfried Herder
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Eintritt ins Reich der Liebe
Untertitel:
aus: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung) S. 5-6
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1797
Verlag: Carl Wilhelm Ettinger
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Gotha
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
De Zerstreute Blätter VI (Herder) 038.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[5]

 Eintritt ins Reich der Liebe.

Süße Labung der menschlichen Sorgen, freundliche Liebe,
     Zitternd betrat mein Fuß Dein mir gefürchtetes Reich.
Doch du verhießest mir so schönen Lohn, und du schenktest
     Schöneren mir, als selbst lockend dein Mund mir verhieß.

[6]
5
Schon der erste Ton und der Anblick meines Geliebten,

     Seiner Empfindung Ton, seiner Gefälligkeit Bild,
Ach sie entnahmen der Furcht auf Einmal alle Gedanken,
     Trauend neigte mein Herz sich zu dem Seinigen hin –
Süsse Labung der menschlichen Sorgen, heilige Freundinn,

10
     Mein unendlich Vertraun, Liebe, du täuschest es nie.