Erhard Weigel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erhard Weigel
Erhard Weigel
[[Bild:|220px]]
* 16. Dezember 1625 in Weiden in der Oberpfalz
† 21. März 1699 in Jena
deutscher Mathematiker, Astronom und Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118630075
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Commentatio astronomica de Cometa novo Qui sub finem Anni 1652. lumine subobsuro nobis illuxit. Jena 1653 (Respondent: Johann Benjamin Schilter)
  • Secundae Partis Geoscopiae selenitarum … Jena 1654
    • Disputatio prima De Phasibus terrae … (Respondent: Theophil Wild) [VD17 39:118186A] ThULB Jena
    • Disputatio secunda De Eclipsibus … (Respondent: Andreas Gunther Seiffart) [VD17 39:118188R] ThULB Jena
  • Astronomiae Pars Sphaerica Methodo Euclidea Conscripta. Jena: Sengenwald, 1657 [VD17 14:075100G] SLUB Dresden
  • Speculum Uranicum Aquilae Romanae Sacrum, Das ist / Himmels Spiegel / Darinnen Ausser denen ordentlichen / auch die ungewöhnlichen Erscheinungen des Himmels mit gebührenden Anführungen abgebildet / Vornehmlich aber Der im Gestirne des Adlers jünsthin entstandene Comet / Nebenst einer neuen Himmels-Charte unter dem Adler des H. Römischen Reiches dargestellet wird … Jena: Samuel Krebs, 1661 Google
  • Speculum Temporis Civilis Das ist Bürgerlicher Zeit-Spiegel / Darinnen die so wohl bey andern Völckern / als vornehmlich bey den Christen und im H. Römischen Reich / jetzt und vor Alters übliche Zeiten / als Tage / Stunden / Monaten / Jahre / deren Periodi oder Reihen / und Epochae oder Zahl-Wurtzeln … und darneben der Unfug Derer in Teutschland so häuffig und zwar jährlich neu bißher ausgestreueten Chaldäischen ärgerlichen Calender-Prognostiken … sampt einem zu der im H. Römischen Reich höchstgewünschten Zeit-Einigkeit unmaßgeblichen Vorschlag … Jena: Samuel Krebs, 1664 Google
  • Speculum Terrae, Das ist / Erd-Spiegel / Darinnen der Erd Creiß Nach seinen Eigenschafften an Land und Wasser; Nach denen Völckern und Einwohnern seiner Länder … abgebildet / und zugleich der helleuchtende neue Comet welcher im Mertz und April des 1665sten Jahrs erschienen / ausführlich beschrieben wird. Jena: Thomas Matthias Götze, 1665 Google
  • Fortsetzung des Himmels-Spiegels / Darinnen ausser dem andern Theil der teutschen Himmels-Kunst Vornehmlich Der zu Ende des 1664. Jahres entstandene / und bis zum Anfag des 1665sten fortscheinende Grosse Comet ausführlich beschrieben … wird. Jena: Thomas Matthias Götze, 1665 [VD17 3:613408U] MDZ München
  • Pancosmus Aethereus & Sublunaris, hoc est, Nova Globi Coelestis & Terrestris Adornatio, Qua non tantum omnia mundi phaenomena, tum Aetherea, motus primi vel secundi, juxta utramque hypothesin … traduntur. Jena: Bauhofer, 1670 MDZ München
  • Ober- und Unter-Welt. das ist / Eine neue Art der Himmels- und Erd-Kugel / dadurch nicht allein alle Erscheinungen der Welt / so wohl im Himmel durch die beyderley Bewegungen … dargestellet; Sondern auch unterschiedene Vorthel / die Himmels-Kunst und Erdbeschreibung desto leichter zubegreiffen / an die Hand gegeben werden. [Jena]: Bauhofer, 1670 ThULB Jena
  • Idea Totius Encyclopaediae Mathematico-Philosoph. hoc est, Analysis Aristotelico-Euclidea Genuinum Demonstrandi Modum & Plenam solidioris Philosophiae faciem Per omnes Disciplinas & Facultates ichnographice depingens. Jena: Johann Meyer, 1671 SLUB Dresden
  • Neu-erfundener Hauß-Rath / so wohl zur Nothdurfft / als zur Lust und Bequemligkeit / zu gebrauchen / nechst einem unmaßgeblichen Vorschlag wie die gemeinnützigen Kunst-Erfindungen / und dadurch die Wohlfarth des Landes / zu befördern. Jena: Johann Jacob Bauhofer, [ca. 1672] SLUB Dresden, Google, Google
  • Neuerfundener Reise-Rath / alß eine Zu dem unlängst angeführten neuen Hauß-Rath / auf erlangte Privilegia, danckbarlichst vorgenommene Fortstellung der gemeinnützigen Kunst-Erforschungen. Jena: Johann Jacob Bauhofer, 1672 SLUB Dresden, Google
  • Unmaßgeblicher Vorschlag zur Rettung in Feuers-Gefahr / sonst aber im Hauß zu Nutz und zur Belustigung zu gebrauchen. Jena: Bauhofer, 1672 SLUB Dresden
  • Tetractys, Summum tum Arithmeticae tum Philosophiae discursivae Compendium, Artis Magnae Sciendi genuina Radix. Jena: Johann Meyer, 1673 SLUB Dresden
  • Erhardi Weigelii … bequeme Feld-Kutzsche / vornehmlich im Krieg / sonst aber auch Ausser demselben / von denen über Feld nahe oder weit hinreisenden / oder nur spazieren fahrenden / mit sonderlichen Vorthel zu gebrauchen. Jena: Johann Jacob Bauhofer, [1673] SLUB Dresden, Google
  • Arithmetische Beschreibung der Moral-Weißheit von Personen und Sachen Worauf das gemeine Wesen bestehet / nach der Pythagorischen Creutz Zahl in lauter tetractysche Glieder eingetheilet. Jena: Johann Bielcke, 1674 Google
  • Würckliche Probe der mit einem bequemen Schiff-Nutzen vermehrten Feld-Kutsche / wie auch eines gar leichten Haus-Kütschleins / unlängst unmaßgeblich vorgeschlagen von Erhardo Weigelio. Jena: Joh. Jacob Bauhofer, 1674 Google
  • Himmels-Zeiger Der Bedeutung Bey Erscheinung Des ungemeinen Cometen Anno 1680. von 6. Novembr. an / beobachtet. Jena: Johann Bielcke, 1681 Google
    • Fortsetzung Des Himmels-Zeigers Der Bedeutung … Jena 1681 Google
  • Kurtze Beschreibung der verbesserten Himmels- und Erd-Globen: sambt dero nützlichen Gebrauch / Die Himmels-Kunst und Erd-Beschreibung / zur Ehr Gottes / welche die Himmel in aller Welt erzehlen / auf das leichteste zubegreiffen. Jena: Johann Meyer, 1681 SLUB Dresden
  • Von der Würckung Des Gemüths / die man das Rechnen heist. Auf Veranlassung Des neuen Cometen / und großen Feuer-Ballns / Ann. MDCLXXXIII. entworffen. Jena: Johann Bielcke, 1684 Google
  • Europäischer Wappen Himmel / Uber die aberglaubischen Heiden-Bilder gezogen. Begreifft in sich Civile Stern-Bilder / Neben den vorigen / so viel neue / aus den Europäischen Wappen genommen … Nürnberg: Wolffgang Moritz Endter, 1686 Google, UB Erlangen-Nürnberg
  • Wienerischer Tugend-Spiegel. Darinnen Alle Tugenden nach der Anzahl Derer gleich so vielen Festungs-Linien und Wercken Bey der Weltgepriesenen nunmehr zum andernmal so tapffer wider Türck und Tartarn defendirten Käyserl. Residenz-Stadt Wien Zu immerwährendem Gedächtnüß / vorgestellet / und nebenst einer Mathematischen Demonstration von Gott wider alle Atheisten / Zum Grund der Tugenden / beschrieben … Worauf Aretologistica, die Tugend-übende Rechen-Kunst sich beziehet. Nürnberg: Wolffgang Moritz Endter, 1687 SB Berlin
  • Programma De Possibili Grataque Pravitatis Inveteratae Emendatione, Quod, Viennâ Reversus publicis Astronomiae Lectionibus praemisit. Jena: Bielcke, 1688 GDZ Göttingen
  • Sphaerica, Euclidea Methodo conscripta. Accessit Globorum Heraldicorum, ipsiusque Pancosmi, Descriptio & Usus. Jena: Johann Bielcke, 1688 Google
  • Extractio Radicis, oder Wurtzl-Zug des so schlechten Christen-Staats / samt einer Rolle von 45. Lastern / Welche in gemeinen Schulen unsern Kindern angewehnet werden. Nechst Andeutung einer bessern Lehr-Art so genannter Tugend-Schul. Und mit dem Anhang des Beweises / daß die ersten Christen anders / als bißher geschehen / ihre Kinder informiret haben. Jena: Joh. Bielcke, 1689 Google
  • Grundmäßige Aufflösung des militar-Problematis, Warüm doch der Türck den Christen nunmehr weichen müsse? Jena: Johann Bielcke, 1689 Google
  • Der geschmückte Stern-Himmel / Welcher / Nechst verbesserten seinen Lauff- und Standes-Creisen / den alten Heidnischen Greuel an ihm / Durch die Wappen Europaeischer Stände unterdruckt. Jena: Bauhoffer [1690] SB Berlin
  • Quartalische Vorbereitung / Am Ende des mit dem 1699sten Jahr ablauffenden Siebenzenden Seculi nach Christi Geburth / Zum neuen / mit dem 1700. Jahr instehenden / Gott geb Glück- und Seegens-vollen / Achtzehenden Seculo. In demseligen wo müglich / mehrere Kunst- und Tugend-Würckungs-Vorthl / Durch freundliche Communication auch mit den Teutschen Maaß- und Weiß Liebhabern / zu erforschen. Jena: Johann Bielcke, [1699] Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Adrian Beier: Architectus Jenensis, Abbildung Der Jenischen Gebäuden … [Jena]: Samuel Adolph Müller, 1681, S. 144 f. Google
  • Das Neu-eröffnete Rüst-Zeug / oder Machinen-Haus (= Des eröfneten Ritter-Platz Anderer Theil). Hamburg: Benjamin Schiller, 1710, S. 89 [kurze Beschreibung von Weigels „Pancosmus“] Google
  • Johann Caspar Zeumer: Vitae professorum … qui in illustri Academia Ienensi … Jena 1711, S. 105–116 Google
  • Johann Friedrich Weidler: Historia Astronomiae. Wittenberg 1741, S. 548 Google
  • Christian Gottlieb Jöcher: Allgemeines Gelehrten-Lexicon, 4. Teil. Leipzig 1751, Sp. 1857–1859 Google
  • Johann Ernst Basilius Wiedeburg: Beschreibung der Stadt Jena nach ihrer Topographisch- Politisch- und Akademischen Verfassung. Jena 1785, S. 251 ff. [über das Weigelische Haus] Google
  • Johannes Günther: Lebensskizzen der Professoren der Universität Jena seit 1558 bis 1858. Jena 1858, S. 181 Google
  • Johann Christian Poggendorff: Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften. Band 2. Leipzig 1863, Sp. 1282 f. Internet Archive
  • F. Bartholomäi: Erhard Weigel. Ein Beitrag zur Geschichte der mathematischen Wissenschaften auf den deutschen Universitäten im 17. Jahrhundert. In: Zeitschrift für Mathematik und Physik, 13. Jahrgang (1868), Suppl., S. 1–44
  • F. Bartholomäi: Erhard Weigel. Ein Beitrag zur Geschichte der Philosophie auf den protestantischen Universitäten im 17. Jahrhundert. In: Zeitschrift für exakte Philosophie, Band 9 (1871), S. 250–275 Google
  • Edmund Spieß: Erhard Weigel, weiland Professor der Mathematik und Astronomie zu Jena, der Lehrer von Leibnitz und Pufendorf. Ein Lebensbild aus der Universitäts- und Gelehrtengeschichte des 17. Jahrhunderts, gleichzeitig ein Beitrag zur Geschichte der Erfindungen sowie zur Geschichte der Pädagogik. Leipzig: Julius Klinkhardt, 1881 Google
  • Weigel 2). In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1885–1890, Band 16 (1890), Seite 484
  • Robert KnottWeigel, Erhard. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 41. Duncker & Humblot, Leipzig 1896, S. 465–469