Es taget vnmaſſē ſchone

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Wenzel II. (Böhmen)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Es taget vnmaſſē ſchone
Untertitel:
aus: Codex Manesse 10v und Codex Manesse 11r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Digitalisat der Uni Heidelberg und [1]
Kurzbeschreibung:
In originalen Lettern. Vergleiche auch Es taget vnmassen schone mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[10v]

Es taget vnmaſſē ſchone·
dú naht mv̊s ab ir throne·
dē ſi ze kriechē hilt mit ganzer vꝛone·
der tag wil in beſitzē nv
der t̀bet ab ir veſtē·
die naht mit ſin̾ gleſten·
deſt war ſi mag niht lang̾ da gereſtē·
wā es iſt zit vn̄ niht zefrů·
dc mā ein ſcheidē w̾be·
ſvs ſang der waht̾ e dc ſich geverbe·
der tag mit ſin̾ roͤte·
wol vf wol vf ich gan iv niht zebelibē bi d̾ noͤte·
ich fúrhte dc d̾ mīe ir teil v̾derbe·

Das hoꝛte in tǒgenr ſchǒwe·
ein ern riche frǒwe·
vn̄ ǒch ir mīnen dieb d̾ durh ein ǒwe·
was ritt̾lichē dar bekomē·
ſi ſp̋h frúnt min̾ wūnē·
d̾ waht̾ wil niht gvnnē·
vns liebes wā er wolte ſin beſpv̄nen·
mit miete dc ich han v̾nomē·
es iſt dē tage vnnahē·
ſi ſtv̊nt vf vn̄ begvnde gahen·
hin zv̊ dē waht̾ eine·
ſi ſpꝛah waht̾ nim ſilb̾ golt vn̄ edel rich geſteine·
la [11r] mich den zarten lieben vmbevahen·

Er ſpꝛach ich bin gemietet·
get wid̾ vn̄ nietet·
úch froͤidē wā ich wolte dc ir berietet·
mich daſ habt ir vf ende bꝛaht·
ich warne úch ſwēne es zitet·
dc er mit froͤidē ritet·
ſwēne ich úch ſage ſo huͤtet dc ir iht bitet·
ir lât in dar er habe gedaht·
ſi wart ſa vmbeuāgē·
er kuſte ir rotē mūt ir klarē wāgen·
dc was der mīne lehē·
lib vn̄ luſt die lieſſē ſich do wenig iemā flehē·
da dc ergieng da iſt ǒch me ergangē·