Kategorie:Codex Manesse

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Codex Manesse (Große Heidelberger Liederhandschrift), Cod. Pal. germ. 848 (cpg 848). Entstehungszeit um 1300.

Codex Manesse

Textkritische Anmerkungen[Bearbeiten]

Gegenüber der Vorlage wurden die Reimzeilen abgesetzt und die Refrains ergänzt.


Die einzelnen Lieder wurden nach Friedrich Heinrich von der Hagen (Hrsg.): Minnesinger. Deutsche Liederdichter des zwölften, dreizehnten und vierzehnten Jahrhunderts. Theil 1. Manessische Sammlung aus der Pariser Urschrift. Barth, Leipzig 1838 (Digitalisat) eingeteilt. Wenn diese Lieder in Des Minnesangs Frühling anders eingeteilt werden, ergibt jede Strophe ein eigenes Lemma.


Hugo Moser und Helmut Tervooren: Des Minnesangs Frühling, I. Texte, 38. Auflage, Hirzel, Stuttgart, 1988, teilt manche Lieder anders ein, bringt aber nicht alle Minnesänger aus dem Codex Manesse. Diese zusammenhängenden Strophen werden auf den entsprechenden Diskussionsseiten vermerkt.


Das Digitalisat der Uni Heidelberg wird im Internet Explorer nicht korrekt angezeigt. Internet Explorer und Microsoft Edge zeigen viele Sonderzeichen nicht korrekt an.

vn̄ wird hier durchgehend als „vnd“ transkribiert. LDM transkribiert dies als „und“ bzw. „unde“.

Einträge in der Kategorie „Codex Manesse“

Folgende 200 Seiten sind in dieser Kategorie, von 255 insgesamt.

(vorherige Seite) (nächste Seite)
(vorherige Seite) (nächste Seite)