Dú krone ist elter danne der kv́nig philippes si

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Dú krone ist elter danne der kv́nig philippes si
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 137r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Dú krone iſt elter dāne der kv́nig philippeſ ſi in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[137r]

Dú krone ist elter danne der kv́nig philippes si·
da mvgent ir alle schǒwen wol ein wunder bi·
wie si ime der smit so ebne habe gemachet·
sin keiserliches hǒbet zimt ir also wol·
dc si ze rehte nieman gv̊ter scheiden sol·
ir deweders da dc ander niht enswachet·
si lachent beide ein ander an·
dc edel gesteine wider den ivngen svͤssen man·
die ǒgenweide sehent die fúrsten gerne·
swer nv des riches irre gê·
der schǒwe wem der weise ob sime nake stê·
der stein ist aller fúrsten leitesterne·

Es gieng eines tages als vnser herre wart geborn·
von einer maget die er im zemv̊ter hat erkorn·
ze megdeburg der kv́nig philppes schone·
da gieng eins keisers brv̊der vnd eins keisers kint·
in einer wat swie doch die namen drige sint·
er trůc des riches zepter vnd die krone·
er trat vil lise im was niht gach·
im sleich ein hohgeborne kv́niginne nach·
rose âne dorn ein tvbe svnder gallen·
dú zuht was niener anderswa·
die dv́ringen vnd die sahsen dienten also da·
dc es den wisen mvͤste wol gevallen·

Philippes kúnig die nahe spehende zihent dich·
dvn sist niht dankes milte des bedunket mich·
wie dv da mitte verliesest michels mere·
dv moͤhtest gerner dankes geben tvsent pfvnt·
danne drîssec tvsent ane danc dir ist niht kvnt·
wie man mit gabe erwirbet pris vnd ere·
denke an den milten salatin·
der iach dc kúniges hende dvrkel solten sin·
so wurden si erforhte vnd ǒch geminnet·
gedenke an den kv́nig von engellant·
wie túre man den lôste dvr sine milten hant·
ein schade ist gůt· der zwene frumen gewinnet·