Ewald Wollny

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martin Ewald Wollny
Ewald Wollny
[[Bild:|220px]]
* 20. März 1846 in Berlin
† 8. Januar 1901 in München
deutscher Agrarwissenschaftler, gilt als Begründer der Agrikulturphysik
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119297469
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der Einfluss der Pflanzendecke und Beschattung auf die physikalischen Eigenschaften und die Fruchtbarkeit des Bodens. Wiegandt, Hempel & Parey, Berlin 1877 Internet Archive = Google-USA*
  • Über die Anwendung der Elektricität bei der Pflanzenkultur. Für die Bedürfnisse der Landwirthschaft und des Gartenbaues dargestellt. Verlag Theodor Ackermann, München 1883 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Kultur der Getreidearten mit Rücksicht auf Erfahrung und Wissenschaft. Carl Winter´s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1887. 2. unveränderte Aufl. ebd. 1891 ULB Düsseldorf
  • Die Zersetzung der organischen Stoffe und die Humusbildungen. Mit Rücksicht auf die Bodencultur. Carl Winter´s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1897 Internet Archive = Google-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Wolfgang Böhm: Ewald Wollny. Bahnbrecher für eine neue Sicht des Pflanzenbaus. Auretim Verlag Göttingen 1996 ISBN 3-930354-05-5 (Mit Foto, Ewald Wollny-Bibliographie und Verzeichnis aller Veröffentlichungen über Wollny).