Fürstbistum Basel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fürstbistum Basel
Fürstbistum Basel
Hochstift Basel
Literatur zum historischen Gebiet Fürstbistum Basel bis 1803.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 1088819036
Weitere Angebote

Quellen[Bearbeiten]


  • Josef Bader(Bearbeiter): Regesta des ehemaligen Hochstifts Basel … . In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Band 4. 1853, Internet Archive
    • … von 999 bis 1280, S. 208–240 Google
    • … von 1281 bis 1341, S. 356–384 Google
    • … von 1341 bis 1360, S. 457–474 Google



Quellen zur Landvogtei Schliengen[Bearbeiten]

  • Josef Bader (Bearbeiter): Urkunden und Regeste über die ehemalige hochstift-basel’sche Landvogtei Schliengen. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Internet Archive
  • Josef Bader (Bearbeiter): Die Schliengener Dorfordnung von 1546. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Band 18, 1865, S. 225–243 Google
  • Josef Bader (Bearbeiter): Dorföffnung von Istein und Huttingen. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Band 19, 1866, S. 460–465. Google

Geschichte[Bearbeiten]

  • Georg Boner: Das Bistum Basel: Ein Überblick von den Anfängen bis zur Neuordnung 1828. In: Freiburger Diözesan-Archiv. Band 88, 1968, S. 5–101 FreiDok+
  • John Baptist Villiger: Das Bistum, Basel zur Zeit Johanns XXII., Benedikts XII. und Klemens VI. (1316-1352), Rom und Luzern 1939 Internet Archive
  • Reinhold Günther: Der Untergang des Bisthums Basel. In: Franz August Stocker (Hrsg.): Vom Jura zum Schwarzwald: Geschichte, Sage, Land und Leute. Bd. 6, Aarau 1889, S. 276–288 Internet Archive
  • Franz August Stocker: Die Volksaufstände im bernischen Jura gegen den Bischof von Basel. In: Franz August Stocker (Hrsg.): Vom Jura zum Schwarzwald: Geschichte, Sage, Land und Leute. Bd. 1, Aarau 1884, S. 23–44 Internet Archive


Zur Geschichte der Landvogtei Schliengen[Bearbeiten]

  • Günther Seith: Die rechtsrheinischen Gebiete des Bistums Basel und ihr Übergang an Baden. In: Das Markgräflerland, Heft 2, 1951, S. 45–99 UB Freiburg
  • Rüdiger Hoffmann: Schliengen – ein kurzer historischer Rückblick. In: Das Markgräflerland Heft 1/1994, S. 5–11 UB Freiburg
  • Luzi Oehring: Das Unteramt Schliengen im Dreißigjährigen Krieg. In: Das Markgräflerland Heft 1/1994, S. 12–25 UB Freiburg
  • Franz Xaver Kraus: Die Kunstdenkmäler des Großherzogthums Baden, Tübingen und Leipzig, 1901, Fünfter Band – Kreis Lörrach; S. 16, 19; 143; 147 UB Heidelberg
  • Gustav Manfred Günther: Aus der Geschichte von Steinenstadt. Besitz- und Herrschaftsverhältnisse in der Vergangenheit. In: Das Markgräflerland, Heft 1, 1992, S. 122–138 UB Freiburg
  • Fritz Schülin: Beitrag zur Ortsgeschichte von Schliengen. In: Das Markgräflerland, 1978, Heft 3/4, S. 373–416 UB Freiburg
  • Konstantin Schäfer: Der letzte Bischöflich-Baselische Landvogt zu Schliengen Freiherr Ignaz Sigmund von Rotberg. In: Die Markgrafschaft, Heft 10/1965, S. 10–15 UB Freiburg
  • Friedrich Feßenbecker: Das Ende der „Obervogtei Schliengen“ und ihr Übergang an das Großherzogtum Baden vor hundertfünfzig Jahren. In: Die Markgrafschaft, Heft 2/1956, S. 6-7 UB Freiburg
  • Amédée Membrez: Die Herrschaft Schliengen im dreißigjährigen Krieg. In: Das Markgräflerland, Heft 3–1932/33, S. 83–94 UB Freiburg
  • Amédée Membrez: Die Herrschaft Schliengen im dreißigjährigen Krieg. (Fortsetzung) In: Das Markgräflerland, Heft 4–1932/33, S. 97–110 UB Freiburg
  • Friedrich Kuhn: Die Schulverordnung des Bischofs von Basel vom 1. Mai 1785 (sic!). In: Die Markgrafschaft, Heft 10/1967, S. 11-15 UB Freiburg
  • Konstantin Schäfer: Vom seligen Sterben des Landvogtes von Neveu. In: Die Markgrafschaft, Heft 7/1959, S. 7-9 UB Freiburg