Franz Joseph Egenter

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Joseph Egenter
[[Bild:|220px|Franz Joseph Egenter]]
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Benedikt Dalei
* 21. September 1805 in Empfingen
† 14. Januar 1890 in Kornwestheim
deutscher Arzt, Journalist und Dichter
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 10125704X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Deutsche Soldatenlieder aus dem ersten Revoluzionsfrühling 1848. Bei Ludwig Brummer, Baltimore 1850 Google
  • Rosen und Trauerweiden. Verlag der Gebrüder Rübling, Ulm 1859 Google
  • Schiller als Volksdichter im edelsten Sinn. Ein Denkzeichen für seine Verehrer am hundertjährigen Geburtsfest Desselben den 10. November 1859. Selbstverlag des Verfassers, Stuttgart 1859 Google, MDZ München


  • Das heilige Feld der Todten in Reihen von Grabschriften. Zur Andacht und Erbauung auf Gräbern. Verl.-Buchh., Belle-Vue bei Constanz 1846
  • Schwarze Lieder. Mit Titelvignetten. Jenni, Bern 1847
  • Rosenlieder an meine letzte Rose. Ein Immergrün der Liebe. Beyel, 1850
  • Amerika ohne Schminke. Eine Quellensammlung zur Darstellung des amerikanischen Lebens in der Wirklichkeit. Beyel, 1857
  • Ueber Duell und Ehre. Mit besonderer Rücksicht auf Studentenduelle. 1875 ULB Düsseldorf