Fridericus Rex

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Kurt Tucholsky
unter dem Pseudonym
Theobald Tiger
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Fridericus Rex
Untertitel:
aus: Die Weltbühne. Jahrgang 18, Nummer 8, Seite 194
Herausgeber: Siegfried Jacobsohn
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 23. Februar 1922
Verlag: Verlag der Weltbühne
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Die Weltbühne. Vollständiger Nachdruck der Jahrgänge 1918–1933. Athenäum Verlag, Königstein/Ts. 1978. Scan auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[194]

Fridericus Rex von Theobald Tiger

Fridericus Rex, unser König und Herr,
der rief uns noch einmal in das Kino daher.
Zweitausend Meter lang ist der ganze Quark –
und jeder Parkettplatz, der kostet sechzehn Mark.

5
„Ihr verfluchten Kerls!“ sprach Seine Majestät,

„daß jeder hier im Kino seinen Mann mir steht!“
Sie sitzen alle stramm und können nichts, dafür
und freuen sich übern König und über Gebühr.

Wir sind doch eine alte Unteroffiziernation,

10
und wir brauchen unsre Potsdorfer Prügeltradition.

Kotz Mohren, Blitz und Kreuz-Element,
wer den Tritt ins Gesäß bei der Ausbildung nicht kennt –!

Da fliegen hundert Beine im Parademarsch.
Und das kitzelt unsre Schenkel, und das juckt uns im Gehirn.

15
Die langen Kerls marschieren vorbei in zwei Reihn –

Wir wollen, wir wollen geprügelt.sein!

Sieh hin, Lowise, wisch ab dein Gesicht!
Eine jede Kugel, die trifft ja nicht!
Die Kugeln sind alle von Eisen und Blei –

20
und er kannte nur den Dolchstoß und keine Partei.


Fridericus tut fragend auf der Leinwand gehn.
„Wo ist denn mein Nachfahr? – ich kann ihn gar nicht sehn.“
Wie du fuhr nach Holland dein gutes Enkelkind,
weil die Hohenzollern erblich belastet sind.

25
Fridericus, unser König, den der Lorbeerkranz ziert,

du wirst für eine kolossale Pleite plakatiert.
Dreh still dich im Grabe, verbirg dein Gesicht:
Sie haben deinen Krückstock.
 Deinen Kopf haben sie nicht.