Friedrich Hirth

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Hirth
Friedrich Hirth
[[Bild:|220px]]
* 16. April 1845 in Gräfentonna
† 10. Januar 1927 in München
deutsch-amerikanischer Sinologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116915633
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die chinesische Behandlung der Geographie, mit besonderer Beziehung auf die Provinz Kuang-Tung: Vortrag von Fr. Hirth, im Verein für Erdkunde gehalten am 3. Juni 1881. Dresden 1881 MDZ München
  • Chinesische Studien. Band 1, München und Leipzig 1890 SB Berlin
  • Ueber Entstehung und Ursprungslegenden der Malerei in China: nach einem in der Sitzung vom 27. April 1900 vor der Anthropologischen Gesellschaft in München gehaltenen Vortrag. Leipzig 1900 SB Berlin
  • Die Bucht von Kiau-tschau und ihr Hinterland: Vortrag gehalten am 6. Dezember 1897 in der Abtheilung München der Deutschen Kolonialgesellschaft. München 1897 SB Berlin

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Die Erfindung des Papiers in China In: Tung Pao Vol. 1 (1890) S.1-14 Internet Archive
  • Ueber den Schiffsverkehr von Kinsay zu Marco Polo's Zeit In: Tung' Pao, Vol. 5 (1894) S. 386-389 Gallica
  • Der Ausdruck So-fu In: Tung' Pao, Vol. 5 (1894) S. 390 ff. Gallica
  • Das weisse Rhinoceros in: Tung' Pao, Vol. 5 (1894) S. 392-393 Gallica

Handschriften[Bearbeiten]

  • Verzeichniss chinesischer Manuskripte und Druckwerke aus der Bibliothek des Dr. Friedrich Hirth. 1890 SB Berlin

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Karl Schuemacher: Europäische Zollbeamte in China und ihr Einfluss auf die Förderung unseres Aussenhandels. Karsruhe 1901
  • Festschrift für Friedrich Hirth zu seinem 75. Geburtstag 16. April 1920, 1920 Google-USA*