Georg Friedrich Meier

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Friedrich Meier
Georg Friedrich Meier
[[Bild:|220px]]
'
* 29. März 1718 in Ammendorf (Halle)
† 21. Juni 1777 in Giebichenstein (Halle)
deutscher Philosoph
Meier studierte bei Alexander Gottlieb Baumgarten. 1748 wurde er ordentlicher Professor an der Universität Halle.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118580051
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Gedancken von dem Zustande der Seelen nach dem Tode, Hemmerde, Halle 1746 MDZ München = Google
  • Beurtheilung der Gottschedischen Dichtkunst, 6 Bände, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1747–1749
  • Gedancken von Gespenstern, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1747 Google; Ausg. Halle 1748 Google, 2. Aufl., Halle 1749 UB Köln
  • Beurteilung des abermaligen Versuchs einer Theodicee, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1747 Google
  • Rettung der Ehr der Vernunft wider die Freygeister, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1747 MDZ München = Google
  • Vertheidigung der Gedancken von Gespenstern. Hemmerde, Halle 1748 UB Köln
  • Versuch eines neuen Lehrgebäudes von den Seelen der Thiere. Hemmerde, Halle 1749 UB Köln
  • Gedancken von der Religion, Halle 1749 ULB Halle
  • Beweis, daß die menschliche Seele ewig lebt, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1751 ULB Halle
  • Vernunftlehre, Johann Justinus Gebauer, Halle 1752 Commons, Google
  • Auszug aus der Vernunftlehre, Johann Justinus Gebauer, Halle 1752 Google, E-Text im Bonner Kant-Korpus Teil 1 und Teil 2
    • 2. verb. u. verm. Aufl. 1760 Google
  • Beurtheilung des Heldengedichts: der Messias, Halle 1749 GDZ Göttingen, 2 Bände, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1752
  • Vertheidigung seines Beweises des ewigen Lebens der Seele und seiner Gedancken von der Religion, Halle 1752 Google
  • Philosophische Sittenlehre, 5 Bände, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1753–1761
  • Betrachtungen über die Schranken der menschlichen Erkenntnis, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1755
  • Versuch einer allgemeinen Auslegungskunst, Halle 1757
  • Versuch einer Erklärung des Nachtwandelns, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1758 Google
  • Betrachtung über die Trostgründe in Kriegszeiten, Halle 1760 Google
  • Philosophische Gedanken von den Wirkungen des Teufels auf dem Erdboden, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1760 Google
  • Philosophische Betrachtungen über die christliche Religion, 8 Teile (26 Betrachtungen), Johann Justinus Gebauer, Halle 1761–1767
  • Alexander Gottlieb Baumgartens Leben beschrieben von Georg Friedrich Meier, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1763 Google
  • Gedanken von dem Einflusse der göttlichen Vorsehung in die freien Handlungen der Menschen, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1763 Google
  • Beurtheilung der Betrachtungen des Herrn Marquis von Argens über den Kayser Julian, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1764. UB LMU München
  • Auszug aus dem Rechte der Natur, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1767 MDZ München = Google
  • Betrachtungen über das Bemühen, der christlichen Religion ihre erste Einfalt und Reinigkeit wieder herzustellen, Carl Hermann Hemmerde, Halle 1775

Sekundärliteratur[Bearbeiten]